Bild © Stefan Gräf – Fotolia.com

Eine am Cambridge Institute for Better Vision entwickelte Trainingsmethode mit dem Namen „Read Without Glasses“ (RWOG) soll dabei helfen, die Notwendigkeit einer Lesebrille zu reduzieren oder gar ganz zu beseitigen.

Eine aktuelle Studie kommt nun zu dem Ergebnis, dass die beworbenen Sehübungen keinen nachweisbaren Einfluss auf die Alterssichtigkeit haben. Trotz der klinisch und statistisch eindeutigen Ergebnisse berichteten 87,5% der Studienteilnehmer allerdings von einer leichten bis signifikanten Verbesserung im Nahsehen.

Die Studienergebnisse wurden im August 2012 in der renommierten Fachzeitschrift Optometry and Vision Science (Vol. 89 No. 8) veröffentlicht.

[Quelle: ECOO]
2017-05-23T10:21:11+02:00 Donnerstag, Oktober 25, 2012|