Kontaktlinsen 2017-05-23T10:21:08+00:00

Durchblick ohne Brille.

Kontaktlinsen können heute von über 90% aller Menschen getragen werden. Wir beraten Sie gerne!

Erfolgreich mit Kontaktlinsen

Damit die Kontaktlinsen auch Ihren individuellen Seh- und Trageanforderungen entsprechen, ist es für uns wichtig zu wissen, wie Sie Ihre Kontaktlinsen einsetzen möchten. Sollen sie gänzlich anstelle einer Brille oder nur in der Freizeit getragen werden, ist ein kontinuierliches Tag- und Nachttragen gewünscht, benötigen Sie Ein- oder Mehrstärken-Kontaktlinsen (multifokale Kontaktlinsen bspw. bei Alterssichtigkeit) – all diese Faktoren bedingen den optimalen Kontaktlinsentyp.

Dies zusammen mit einer eingehenden Ermittlung aller für die Anpassung relevanten Daten des Auges im Rahmen der optometrischen Untersuchung ist die Grundlage für ein langjähriges und zufriedenes Kontaktlinsentragen.

Kontaktlinsentypen

Heute kann aus einer Vielzahl unterschiedlicher Kontaktlinsenmaterialien und -designs gewählt werden. Grundsätzlich unterscheiden wir zwischen weichen und formstabilen Kontaktlinsen. Unsere Optometristen beraten Sie gerne zu den Eigenschaften der unterschiedlichen Kontaktlinsentypen.

Spezialversorgungen

Unsere Optometristen haben eine besondere Expertise im Bereich der Spezialversorgungen mit Kontaktlinsen. Informieren Sie sich über unser vielfältiges Angebot.

Kontaktlinsen bei Keratokonus

Der Keratokonus zählt zu den ektatischen Erkrankungen der Hornhaut. Diese zeichnen sich durch eine nichtentzündliche progrediente Wölbungsanomalie der Hornhaut aus. In der Regel ist eine Kontaktlinsenversorgung das Korrektionsmittel der Wahl.

Gut zu wissen:
Ihre Krankenkasse übernimmt in vielen Fällen die Kosten der Kontaktlinsenversorgung bei einem Keratokonus.

Kontaktlinsen nach Keratoplastik

Bei einer Hornhauttransplantation (Keratoplastik) wird die getrübte Hornhaut durch eine Spenderhornhaut ersetzt. In vielen Fällen ist nach der erfolgreichen Operation eine Versorgung mit Kontaktlinsen erforderlich.

Gut zu wissen:
Ihre Krankenkasse übernimmt in vielen Fällen die Kosten der Kontaktlinsenversorgung nach einer Keratoplastik.

Individuelle Iris-Kontaktlinsen

Spezielle Iris-Kontaktlinsen (auch handgemalt) können in Folge von Verletzungen oder Erkrankungen zur Wiederherstellung des optischen Erscheinungsbildes des Auges eingesetzt werden.

Gut zu wissen:
Ihre Krankenkasse übernimmt in vielen Fällen die Kosten der Kontaktlinsenversorgung mit individuellen Iris-Kontaktlinsen.

Kontaktlinsen zur Myopiekontrolle

Unter Myopiekontrolle versteht man den Versuch, das Fortschreiten der Kurzsichtigkeit in der Wachstumsphase zu verlangsamen, beispielsweise mittels spezieller Kontaktlinsen.

Mehr erfahren:
Weiterführende Informationen zur Kurzsichtigkeit und den Möglichkeiten der Myopie-Kontrolle finden Sie an dieser Stelle.

Jetzt Termin vereinbaren!

Rufen Sie uns an unter 0203 / 2 53 65 oder senden Sie uns eine E-Mail.

Kontakt

Nachsorge gibt Sicherheit.

Wir begleiten Sie über die gesamte Dauer des Kontaktlinsentragens. Im Allgemeinen empfehlen wir Kontaktlinsenkontrollen im Abstand von 6-12 Monaten sowie eine vollständige Augenüberprüfung alle 24 Monate.

Im Rahmen der Nachsorge überprüfen wir den Sitz und die Funktionalität Ihrer Kontaktlinsen. Außerdem stellen wir sicher, dass keine Unverträglichkeiten vorliegen und die Integrität der Hornhaut gewährleistet ist.